Informationen News Training Training Anfänger Seminare Instructor Trainer Bilder+Videos Kontakt Impressum Datenschutz
Informationen - was ist Krav Maga
Krav Maga ist eine einfache und effektive Form der Selbstverteidigung. Trainiert werden dabei Schlagtechniken, Tritte, Griffe und Hebel, Bodenkampf sowie die Abwehr von Schlag-, Stich- und Schusswaffen.

Krav Maga hat seinen Ursprung in Israel und bedeutet „Kontaktkampf“. Entsprechend ist Krav Maga eine Vollkontakt Selbstverteidigung und wird mit entsprechender Schutzausrüstung trainiert.

 


der hebräische Schriftzug für "Krav Maga"

 

Gründer ist der 1910 in Budapest geborene Imrich Lichtenfels. Mit Vorkenntnissen im Boxen, Ringen und Jiu Jitsu reiste er 1942 nach Palästina ein. Nach Gründung des Staates Israel wurde Lichtenfels 1948 Nahkampfausbilder der israelischen Armee.

Nach seiner Tätigkeit in der Armee unterrichtete er sein Krav Maga an Polizisten und Zivilisten, indem er seine Techniken an die zivile Rechtslage und damit die Notwehr anpasste. Lichtenfels verstarb im Januar 1998.

 


Imrich "Imi" Lichtenfeld
Gründer von Krav Maga

 

Krav Maga lehrt einfache Techniken, wobei natürliche und instiktive Bewegungen berücksichtigt werden. Dadurch gilt Krav Maga als besonders leicht zu erlernen.

Krav Maga bezeichnet sich selbst nicht als Sport, sondern als reines Selbstverteidigungssystem. Entsprechend gibt es keine Wettkämpfe. Stattdessen wird unter realistischen Bedingungen und unter Stress trainiert.

Inzwischen gibt es viele verschiedene Krav Maga Verbände in Deutschland. Entsprechend Ihrer Ausbilder und deren Ausbilder, variiert die Qualität der Ausbildung durchaus.

zurück

was ist besonders an 
"Elite Krav Maga"

Wer sich im Ernstfall verteidigen muss, vielleicht sogar gegen mehrere Personen, ist in einer Ausnahmesituation.

Angst, Stress, Adrenalin.

Man ist in diesem Moment nicht mehr in der Lage, seine volle Leistung abzurufen.

Aus diesem Grund trainieren wir viel unter Stress, um uns auf solche Situationen vorzubereiten.

Wir trainieren neben den Techniken auch die Kraft und die Kondition, um auch im Ernstfall gut zu reagieren.

"Elite Krav Maga" trainiert nicht nur Selbstverteidigung-Techniken, wir trainieren ein Gesamtprogramm aus Technik, Kraft, Kondition.

Anders als in anderen Stilen, lernt ihr bei uns von Anfang an alles. Es gibt kein "Gelbgurte lernen nur dieses" oder "Blaugurte lernen nur das". Im Ernstfall fragt euch niemand, welchen Gürtel ihr habt. Daher müsst ihr alles gelernt haben und auf alles vorbereitet sein.

Dadurch wirkt unser Training auf Beobachter häufig härter und brutaler als anderes Training. Allerdings ist eine echte Selbstverteidigung hart und brutal.

Während des Trainings steht unsere Sicherheit und die Sicherheit unseres Traingspartners immer im Vordergrund. Bei Übungen mit einem Verletzungsrisiko, trainieren wir stets mit Schutzausrüstung.

Wir hatten noch nie (!) eine ernsthafte Verletzung im Training!